Schwangerenvorsorge

Bereits das Feststellen der Schwangerschaft mit dem Ausstellen des Mutterpasses kann durch eine Hebamme erfolgen.

 

Die Schwangerenvorsorge durch die Hebamme umfasst alle in den "Mutterschafts-Richtlinien" empfohlenen Untersuchungen zur Beobachtung eines normalen Schwangerschaftsverlaufes

  • Kontrolle der kindlichen Herztöne
  • Lage des Kindes
  • Blutuntersuchungen
  • Urinuntersuchung
  • Kontrolle des Standes der Gebärmutter
  • Blutdruckmessung

Die erhobenen Werte werden von mir  im Mutterpass eingetragen.

 

Es besteht die Möglichkeit  Vorsorgeuntersuchungen mit Arzt und Hebamme, möglicherweise im Wechsel, zu haben. Der betreuende Arzt macht zusätzlich Ultraschalluntersuchungen und kontrolliert die Herztöne anhand eines CTGs.

 

Im Rahmen der Schwangerenbetreuung ist mir eine individuelle Beratung und Unterstützung bei allen Fragen und Ängsten wichtig.

 

Diese Begleitung in der Schwangerschaft biete ich im Rahmen von Besuchen zu Hause an. In gewohnter Umgebung können alle Fragen und Untersuchungen in Ruhe besprochen und erhoben werden.

Hilfe bei Beschwerden

Bei Beschwerden in der Schwangerschaft kann ebenfalls eine Beratung zu Hause oder telefonisch stattfinden.

Geburtsvorbereitung

Zur Vorbereitung auf die Geburt und die erste Zeit mit dem Kind biete ich für Schwangere und werdende Väter Geburtsvorbereitungskurse an. 

Dabei sprechen wir unter anderem über die Geburt, Umgang mit Schmerz, geburtsvorbereitende Maßnahmen, Wochenbett, Stillen und alles rund um die erste Zeit mit eurem Baby.